Questo sito usa cookie per fornirti un'esperienza migliore. Proseguendo la navigazione accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra OK

Europa-Staatspreis 2017 (Vergabe durch das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres)

Datum:

13/02/2017


Europa-Staatspreis 2017 (Vergabe durch das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres)

Anlässlich des Jubiläumsjahrs 20 Jahre Österreich in der Europäischen Union wurde 2015 von der österreichischen Regierung der "Europa-Staatspreis" ins Leben gerufen. Dieses Jahr wird der Preis nun zum dritten Mal verliehen.

Mit dem Europa-Staatspreis soll das Engagement von Bürgerinnen und Bürgern sowie Organisationen für die Verwirklichung der gemeinsamen Ziele der europäischen Integration und die Vermittlung gemeinsamer europäischer Werte gewürdigt werden.


Teilnahmevoraussetzungen:

- Initiative/Projekt/Medienprodukt, welches zur Erreichung der gemeinsamen Ziele der europäischen Integration, zur Verständigung in Europa und zur Stärkung des Europabewusstseins beitragen konnten
- Österreich-Bezug der eingereichten Projekte/Medienprodukte
- Österreichische Staatsbürgerschaft und Wohnsitz in der EU; Unionsbürgerschaft der Initiatoren und Wohnsitz in Österreich; Sitz der Organisation/Institution in Österreich
- Bereits erfolgter Beginn des eingereichten Projekts zum Zeitpunkt der Einreichung sowie dessen Abschluss vor dem 31. März 2017


Der Europa-Staatspreis 2017 ist mit 10.000 EUR dotiert.

Bewerbungen bzw. Nominierungen müssen bis 31. März 2017 (12:00h) online auf der Webseite des Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres eingereicht werden.

Genauere Informationen zum Europa-Staatspreis finden Sie unter: http://www.bmeia.gv.at/europastaatspreis oder bei der Pressestelle des Bmeia:

Kontakt:

Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres
Presseabteilung
Telefon: +43 (0) 50 11 50 - 3320
Fax: +43 (0) 50 11 50 - 213


527