Questo sito usa cookie per fornirti un'esperienza migliore. Proseguendo la navigazione accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra OK

Reise zum Gedenken an die Gefallenen des 1. Weltkrieges

Datum:

02/11/2017


Reise zum Gedenken an die Gefallenen des 1. Weltkrieges

Vertreter der Provinz Pesaro-Urbino, der Gemeinde Pesaro (Stadträtin Luca Bartolucci) sowie der Hotelfachschule S. Marta-Branca di Pesaro begaben sich - mit Unterstützung der Italienischen Botschaft - auf ein "viaggio nella memoria", um die Grabstätten jener Italiener zu besuchen, die im Ersten Weltkrieg in Österreich gefallen waren. Bei dieser Gelegenheit wurde auch die Zusammenarbeit mit der Gemeinde Sigmundsherberg und den österreichischen Schulen gestärkt. 

pesaro kl

pesaro kl 2

Fotos (von oben nach unten):
Die Delegation wird im Palais Metternich, Sitz der Italienischen Botschaft, empfangen.
Während der Gedenkfeierlichkeiten am italienischen Soldatenfriedhof in Sigmundsherberg

 


649