Questo sito usa cookie per fornirti un'esperienza migliore. Proseguendo la navigazione accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra OK

Coronavirus - INPS - Lebensbestätigung 2019/2020 - Verlängerung der Fristen

Datum:

08/04/2020


Coronavirus - INPS - Lebensbestätigung 2019/2020 - Verlängerung der Fristen

Die italienische Sozialversicherungsanstalt INPS hat eine Initiative gestartet, um den Pensionisten im Ausland in diesen schwierigen Corona-Zeiten entgegenzukommen. 

Im Oktober 2019 hatte die Citibank mit der Einholung der Lebensbestätigungen für die Jahre 2019/2020 begonnen. Die italienischen Pensionisten in Österreich hatten bis 13. Februar Zeit, ihre Lebensbestätigung vorzulegen.

Im Falle einer Nicht-Vorlage der Lebensbestätigung wäre die Pensionsauszahlung für März 2020 nur persönlich bei den Western Union Standorten in Österreich möglich gewesen. Wäre von dieser Möglichkeit nicht Gebrauch gemacht oder die Lebensbestätigung weiterhin nicht vorgelegt worden, so hätte die INPS die Pensionsauszahlung ab April 2020 ausgesetzt.

Um den Pensionisten entgegenzukommen, welchen es nicht möglich war, die Lebensbestätigung rechtzeitig vorzulegen, hat die INPS gemeinsam mit der Citibank beschlossen, die Pensionsauszahlungen im April NICHT auszusetzen, sondern es zu ermöglichen, die Lebensbestätigung bis spätestens DEZEMBER 2020 nachzureichen.

Sollte die Bestätigung bis zu diesem Zeitpunkt nicht bei der INPS einlangen, würde die Auszahlung der Pension im Januar 2021 nur am Standort der Western Union möglich sein. Würde dann von dieser Möglichkeit nicht Gebrauch gemacht und die Lebensbestätigung weiterhin nicht vorgelegt werden, so käme es zur Aussetzung der Pensionszahlung ab FEBRUAR 2021 ausgesetzt. 

 


790