Questo sito usa cookie per fornirti un'esperienza migliore. Proseguendo la navigazione accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra OK

Wienbesuch der italienischen Justizministerin Marta Cartabia

Datum:

18/05/2021


Wienbesuch der italienischen Justizministerin Marta Cartabia

Anlässlich ihrer Teilnahme an der 30. Sitzung der CCPCJ (United Nations Commission on Crime Prevention and Criminal Justice) am 17. Mai in der UNO City traf Justizministerin Marta Cartabia mit ihrer Amtskollegin Alma Zadic zusammen.

In einem besonders von Höflichkeit geprägten Gesprächsklima erörterten die beiden Ministerinnen die Justizzusammenarbeit auf internationaler und europäischer Ebene, die Bekämpfung der organisierten Kriminalität und der Cyperkriminalität. Weiters tauschten sie sich über das Abkommen über den internationalen Schutz von Erwachsenen, das Beitrittsgesuch des Vereinigten Königreichs zum Lugano-Übereinkommen über die gerichtliche Zusammenarbeit in Zivil- und Handelsrechtsachen sowie über das Protokoll zur vorläufigen Anwendung des Einheitlichen Patentgerichts aus. Zu letzterem Thema brachte Frau Minister Cartabia die Hoffnung Italiens auf österreichische Unterstützung der Kandidatur Mailands (anstelle des aufgrund des Brexit ausgeschiedenen London) als Sitz einer der Abteilungen des Gerichts zum Ausdruck. 


834