Questo sito usa cookie per fornirti un'esperienza migliore. Proseguendo la navigazione accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra OK

Vom 4. bis 8. Juli 2022 findet die zweite “Woche der italienischen Sprache" in Innsbruck statt

Datum:

01/07/2022


Vom 4. bis 8. Juli 2022 findet die zweite “Woche der italienischen Sprache

Vom 4. bis 8. Juli 2022 organisiert das Dante Alighieri Institut in Innsbruck - in Zusammenarbeit mit der Italienischen Botschaft in Wien, der Gemeinde Innsbruck, dem Honorarkonsulat Innsbruck, der Stadtbibliothek und der Buchhandlung Tyrolia - zum zweiten Mal die “Settimana del libro italiano" (Woche des italienischen Buches).

Auf dem Programm stehen vier Tage mit Interviews und Debatten auf den Social Media Kanälen (Facebook und Instagram) des Dante Alighieri Instituts. Am 4. Juli ist Chiara Gamberale, Autorin, Radio- und Fernsehmoderatorin, zu Gast und stellt ihr neuestes Buch "Il grembo paterno" vor; am 5. Juli findet ein Gespräch mit dem Autor Davide Rocco Colacrai statt, der anhand seiner Bücher Denkanstöße zur italienischen Dichtkunst geben wird; am 7. Juli steht ein Interview in italienischer und deutscher Sprache mit der Autorin von "Lingua madre" und Gewinnerin des Italo-Calvino-Preis 2020, Maddalena Fingerle, auf dem Programm; am 8. Juli wird Marta Barone, Preisträgerin des Vittorini-Preises 2020, einen persönlichen Blick auf die Übersetzertätigkeit in der italienischen Literaturszene werfen. Zusätzlich zu den oben genannten Treffen ist für den 4. Juli - in Zusammenarbeit mit dem Verein Teatriamo - ein Workshop für Kinder zum Buch und dem darauf basierenden Theaterstück "Le nozze cinesi di mio nonno" (Die chinesische Hochzeit meines Großvaters) geplant. 

Zur Veranstaltung sind interessierte Leser und Liebhaber der italienischen Kultur herzlich eingeladen.

 

Nähere Informationen finden Sie auf der Webseite des Dante Alighieri Instituts in Innsbruck:
https://www.dante-innsbruck.com/settimana-del-libro-italiano

 

locandina it

 

locandina de


943