Diese Website verwendet technische, analytische und Drittanbieter-Cookies.
Indem Sie weiter surfen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Einstellungen cookies

Teilnahme von Außenminister Antonio Tajani an den Gedenkfeierlichkeiten zum „Giorno del Ricordo“

ricordo

Außenminister Antonio Tajani sprach am 9. Februar 2024 im Quirinalspalast anlässlich des Tages des Gedenkens an die Opfer der Foibe und die aus Istrien, Fiume/Rijeka und Dalmatien vertriebene italienische Bevölkerung („Giorno del Ricordo“).

Zu Beginn seiner Ansprache betonte der Minister: „Am Tag des Gedenkens stehen wir in Erinnerung vor jeder Karsthöhle („Foiba“), jedem Gedenkstein oder Denkmal. Vor den vielen einfachen Holzkreuzen, die den roten Boden Istriens übersäen und die Stellen markieren, an denen sich die Wunden im Boden auftun, die Tausende von unglücklichen Menschen verschlungen haben, in einem der dunkelsten Momente der Geschichte unseres Landes“.

Das Video der Ansprache von Minister Tajani (in italienischer Sprache) ist unter folgendem Link abrufbar: https://youtu.be/-BwUkETBAmA?feature=shared