Diese Website verwendet technische, analytische und Drittanbieter-Cookies.
Indem Sie weiter surfen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Einstellungen cookies

Nationalfeiertag in der Italienischen Botschaft

Heute wurde in der Italienischen Botschaft der 70. Jahrestag der Republik festlich begangen. Botschafter Marrapodi erinnerte daran, dass der 2. Juni 1946 jener Tag war, an welchem sich das italienische Volk in einem Referendum für die Republik entschieden und die Frauen erstmals das Wahlrecht erhalten hatten.

An den Feierlichkeiten im Palais Metternich nahm auch der Landeshauptmann Kalabriens, Nicola Irto, teil. In seiner Ansprache unterstrich Irto die Besonderheiten Kalabriens, wie die zahlreichen kulturellen Schätze, die Naturparks, die zauberhaften Strände und die gastronomische Tradition. Die Wirtschaftstreibenden Kalabriens hätten Interesse an den Möglichkeiten, die der österreichische Markt eröffne.

Unter den zahlreichen Gästen war auch Bundesratspräsident Josef Saller, der an die Anwesenden Begrüßungsworte richtete.