Diese Website verwendet technische, analytische und Drittanbieter-Cookies.
Indem Sie weiter surfen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Einstellungen cookies

Ausschreibung für die Vergabe des Auftrags für die Arbeiten zur Sicherung und konservativen Restaurierung der Tragekonstruktion des Daches und der Abdeckung des Gebäudes mit der Bezeichnung Palais Sternberg, Sitz des Italienischen Kulturinstituts und des Italienischen Konsulats in Wien

avviso di gara

Es wird eine öffentliche Ausschreibung zur Vergabe des Auftrags für die Arbeiten zur Sicherung und konservativen Restaurierung der Tragekonstruktion des Daches und der Abdeckung des Gebäudes mit der Bezeichnung Palais Sternberg, Sitz des Italienischen Kulturinstituts und des Italienischen Konsulats, Ungargasse 43, 1030 Wien, Österreich, durchgeführt.

Die Ausschreibung wurde am 25.03.2024 im Amtsblatt der Europäischen Union (Nummer der Bekanntmachung: 175416-2024) und am 27.03.2024 auf der Plattform für öffentliche Aufträge (Bekanntmachungscode: 7472b9f8-c41e-45aa-85d0-b162fd8c60d6) veröffentlicht.

Die Bekanntmachung, die Leistungsbeschreibung, die Anhänge und der Vertragsentwurf wurden auch auf den Webseiten der Italienischen Botschaft und des Italienischen Kulturinstituts veröffentlicht:

Der geschätzte Gesamtwert der ausgeschriebenen Arbeiten beläuft sich auf 1.354.014,50 EUR (eine Million dreihundertvierundfünfzigtausendvierzehn/50), ggf. ohne Mehrwertsteuer.

Die Angebote müssen bis spätestens 14. Mai 2024, 12.00 Uhr (Ortszeit), eingehen, um berücksichtigt zu werden.

 

* * *

Verpflichtende Ortbesichtigung:

Gemäß Art. 11.3 der Ausschreibungsbedingungen ist die Ortsbesichtigung dienstags von 8.30 bis 17.30 Uhr und mittwochs von 8.30 bis 12.30 Uhr möglich. Der Termin muss mindestens 48h im Voraus vereinbart werden.

Bei Bedarf kann – vorbehaltlich der Verfügbarkeit des von der Vergabestelle beauftragten Personals – eine Besichtigung auch für einen anderen Tag/Uhrzeit vereinbart werden. Die Terminvereinbarung hat ebenso mind. 48h vorab zu erfolgen.

Die Terminvereinbarungsmodalitäten entnehmen Sie bitte Art. 11.3 der Ausschreibungsbedingungen.